Wasser ist Leben. Wir leben Wasser.

WWW investiert weiter in moderne UV-Desinfektionsanlagen

Die Wasserwerke Westfalen haben den Auftrag zum Bau von UV-Desinfektionsanlagen in den Wasserwerken Westhofen 1 und Witten vergeben. Damit ist der Einsatz von Chlordioxid zur Desinfektion auch an diesen Standorten bald Vergangenheit.

„Nachdem wir in 2010 bereits die erste UV-Desinfektionsanlage im Wasserwerk Echthausen erfolgreich in Betrieb genommen haben, erfolgt nun die Umrüstung in zwei weiteren Wasserwerken”, erläutert Helmut Sommer, Geschäftsführer der Wasserwerke Westfalen. Die UV-Anlage in Witten soll im Frühjahr 2012, die in Westhofen 1 Ende 2012 in Betrieb gehen.

Rund 1,4 Millionen Euro kostet die neue Technik pro Standort. „In den nächsten Jahren ergänzen wir nach und nach auch die übrigen Wasserwerke an den Standorten Villigst, Hengsen und Halingen um dieses fortschrittliche Verfahren”, so Sommer.

UV-Strahlung bewirkt schnell und sicher eine Deaktivierung von Mikroorganismen durch die Zerstörung des Erbguts. Gleichzeitig ist sie ein wirtschaftliches und umweltfreundliches Verfahren der Wasserdesinfektion.